Wir gratulieren Herrn Dr. Meister sehr herzlich!

Beim Kreisparteitag der CDU Bergstraße haben die 155 stimmberechtigten Delegierten Dr. Michael Meister MdB mit über 90% der Stimmen erneut zu ihrem Kreisvorsitzenden gewählt. Dr. Meister hat dieses verantwortungsvolle Amt nun schon 24 Jahr inne.
Als seine Stellvertreter fungieren auch weiterhin Birgit Heitland (Zwingenberg, 146 Stimmen), Bastian Kempf (Viernheim, 111 Stimmen) und Peter Stephan (Mörlenbach, 112 Stimmen). Zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Thomas Metz (Lorsch, 146 Stimmen) gewählt. Der 49jährige Staatssekretär Im Hessischen Justizministerium kandidierte erstmals als stellvertretender Kreisvorsitzender.

Der Kreisschatzmeister Walter Wiedemann (Bürstadt, einstimmig) wurde ebenso überzeugend wiedergewählt wie auch der Kreisschriftführer Wolfgang Freudenberger (Birkenau, 149 Stimmen). Neu in den Statuten der CDU ist, dass ein Mitgliederbeauftragter zu wählen ist. In diese Funktion wurde Björn Hedderich aus Lampertheim (142 Stimmen) gewählt.

Folgende 12 Personen wurden als Beisitzer in den Kreisvorstand gewählt:
Hermann Peter Arnold (Heppenheim, 135 Stimmen), Alexander Löffelholz (Lorsch, 129 Stimmen), Susanne Benyr (Heppenheim, 126 Stimmen), Hedy Fraas (Viernheim, 119 Stimmen), Rolf Richter (Bensheim, 112 Stimmen), Torben Kruhmann (Viernheim, 110 Stimmen), Konstanze Hiemenz (Einhausen, 107 Stimmen), Julia Kilian-Engert (Bürstadt, 105 Stimmen), Lisa Galvagno (Lampertheim, 102 Stimmen), Manfred Gölz (Wald-Michelbach, 101 Stimmen), Aidas Schugschdinis (Lampertheim, 94 Stimmen) und Lukas Hering (Hirschhorn, 93 Stimmen)

Auch die Mitglieder der JU Bergstraße waren auf dem Kreisparteitag stark vertreten.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag