(Heppenheim, 23.3.2016). Der Fürther Bürgermeiste Volker Oehlenschläger übernimmt den Vorsitz der CDU-Kreistagsfraktion. In der konstituierenden Sitzung wurde er auf Vorschlag des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Michael Meister einstimmig an die Spitze der mit 24 Sitzen größten Fraktion im neuen Bergsträsser Kreistag berufen. Er tritt die Nachfolge des ehemaligen Bürstädter Bürgermeisters Alfons Haag an, der sich nicht erneut um Mandat für den Kreistag beworben hatte. Volker Oehlenschläger ist seit dem 1.1.2009 Bürgermeister der Gemeinde Fürth. Der 47jährige Diplom-Betriebswirt gehört dem Kreistag seit 2011 an. Als einer der drei Spitzenkandidaten der Bergsträßer CDU erhielt Oehlenschläger bei der Kreistagswahl das beste Einzelstimmenergebnis. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag