Von einem besonders beindruckendem bürgerschaftlichen Engagement überzeugten sich Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion bei einem Besuch in Wahlen. Diese bestaunten die generationenübergreifende Naherholungsanlage, die in ehrenamtlichem Engagement geschaffen wurde. Bernd Daub, Mitglied des Kernteams, präsentierte das Biotop, die Wasserspielplätze im Bach, den attraktiven Kinderspielplatz, die Radler-Infostation mit E-Bike-Ladestation, die Kletterwand und den Grillplatz, zudem wird auch ein Ententeich und eine Kneipp-Anlage gepflegt. Und aus den Gespräche wurde deutlich, dass die Liste der Einzelprojekte noch mit zahlreichen weiteren Ideen gespickt ist. Unter anderem befindet sich eine Spielgolfanlage im Bau, mit einer ausrangierten Lok soll der Charakter des ehemaligen Bahnhofs unterstrichen werden. Das Engagement lebt davon, dass sich Jung und Alt mit den jeweiligen persönlichen Stärken in die Projekte einbringen. „Wir sind eine parteiübergreifende bürgerschaftliche Initiative, die unseren Ortsteil für Einheimische und Gäste attraktiver mache will, so Daub. Das „Rückgrat“ der Initiative bildet ein 10-köpfiges Kernteam, bis zu 80 Mitarbeiter haben sich bei der Verwirklichung der Projekte eingebracht. Davon profitiert auch die örtliche Gastronomie. Landrat Christian Engelhardt und Erste Kreisbeigeordnete Diana Stolz zeigten sich mit den ehrenamtlichen Kreispolitikern beeindruckt von dem Geschaffenen. „Man spürt, hier wächst etwas zusammen, der Ortsteil blüht auf“. Für CDU-Fraktionschef Volker Oehlenschläger ist die Initiative „Wir sind Wahlen“ beispielhaft, der Staat kann und soll nicht alles regeln, vor Ort wisse man oft am besten, wie die eigene Heimat gestaltet werden soll. Zur Finanzierung der Projekte steuert die Gemeinde Zuschüsse bei, das EU-Programm „Leader-Plus“, die Stiftung „Miteinander in Hessen“ sowie die “Hopp-Stiftung“ und private Spender erkennen das große Engagement durch finanzielle Zuwendungen an. Hinzu kommt die sogenannte „Muskelhypothek“, die Eigenleistung der Bürgerinnen und Bürger, die sich das Motto „Wir sind Wahlen“ zu eigen gemacht haben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag