Mit den „Schlaumäusen“ lernen Kinder in Hirschhorn Sprache lieben. Bundestagabgeordneter Dr. Michael Meister(CDU) stattet die Neckartalschule mit Bildungspaket aus Bergstraße: Die bundesweite Tour der Schlaumäuse von Microsoft Deutschland macht Halt in Hirschhorn.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister unterstützt die Bildungsinitiative und macht sich für seinen Wahlkreis stark: Mit Übergabe des Programms am 7. Juli durch den Dr. Michael Meister und der Firma Microsoft nutzt nunmehr auch die Neckartalschule in Hirschhorn die neueste Version der Schlaumäuse-Lernsoftware, von der bereits 70 Bildungseinrichtungen in der Region profitieren.

„Gerade bei den ganz Kleinen muss Wert auf Bildung gelegt werden. Das Schlaumäuse-Programm unterstützt Grundschulkindern dabei, ihre Sprachkompetenzen auszubauen, ihre Schwächen auszugleichen und ermöglicht ihnen einen guten Start zum Spracherwerb. Deshalb begrüße ich die Bildungsinitiative sehr und werbe seit 2009 für dieses Programm, welches durch die Firma Microsoft kostenlos zur Verfügung gestellt wird“, so Michael Meister, Mitglied des Bundestags für den Wahlkreis Bergstraße.

Das Microsoft Surface mit Windows 8, das die Kita erhält, ist mit der neuesten Version der Schlaumäuse ausgestattet. Die Bildungsinitiative Schlaumäuse von Microsoft besteht bereits seit mehr als zehn Jahren und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. „Die entscheidenden Sprachentwicklungen finden bereits im Vorschulalter statt und sollten daher schon im Kindergarten gezielt gefördert werden.

Der kreative Einsatz neuer Medien hilft Kindern bei der frühsprachlichen Entwicklung, darüber sind Experten sich einig. Mit den Schlaumäusen bringt Microsoft seine Expertise ein, um Kindergärten mit einem nach neuesten sprachpädagogischen Erkenntnissen entwickeltem Programm bei der frühkindlichen Sprachförderung zu unterstützen“, so Stephan Hohmann, Leiter der Schlaumäuse-Initiative bei Microsoft Deutschland.

Über die Schlaumäuse-Initiative Die Bildungsinitiative „Schlaumäuse – Kinder entdecken Sprache“ von Microsoft und Partnern unterstützt seit über zehn Jahren inzwischen mehr als 10.000 Kindergärten und Grundschulen in ganz Deutschland bei der frühkindlichen Sprachförderung.

Die im November 2012 vorgestellte dritte Version der Schlaumäuse-Software wurde von Didaktikexperten mit wissenschaftlicher Begleitung der Universität Erfurt entwickelt und wurde mit mehreren Bildungspreisen ausgezeichnet. Sie steht kostenfrei für Kindergärten und Grundschulen als App im Windows Store, als Desktop-Version zum Download und Nutzung unter Windows 7 sowie als Web-Applikation zur Nutzung im Browser bereit.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag