„In meinem Wahlkreis gibt es kein größeres Infrastrukturprojekt als die geplante ICE-Neubautrasse Frankfurt-Mannheim“, weiß Landtagsabgeordneter Alexander Bauer (CDU). Seit vielen Jahren haben die Bürgerinitiativen in Lorsch, Einhausen und auch in Lampertheim eine gemeinsame Position für die Region erarbeitet, „die ich voll unterstütze“.

Demnach gibt es bei Führung der geplanten Trasse westlich der A67 die zentrale Forderung nach einer großzügigen und bergmännischen Tunnelbauweise. Außerdem wird eine Zerschneidung der Landschaft in Form einer Diagonaltrasse quer durch den Lampertheimer Wald abgelehnt. „Beide Bergsträßer Positionen müssen in das Positionspapier der Region Darmstadt Rhein Main Neckar für das hessische Verkehrsministerium mit aufgenommen werden“, findet Bauer.

Er will gerne daran mithelfen, „die Forderungen der Region zur Minimierung der Belastungen für Mensch, Natur und Umwelt in Wiesbaden mit Nachdruck vorzubringen“, so Alexander Bauer in seiner Mitteilung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag