Die Odenwälder CDU-Landtagsabgeordnete Judith Lannert wurde in der konstituierenden Sitzung des Parlamentskreises Mittelstand (PKM) der hessischen CDU-Landtagsfraktion einstimmig erneut zur Vorsitzenden gewählt. Zu ihren Stellvertretern wurden beim ersten Zusammentreten in der neuen Legislaturperiode der Sprecher des Arbeitskreises Wirtschaft und Verkehr, Dr. Walter Arnold (Fulda), sowie der Sprecher des Arbeitskreises für Umwelt und Energie, Peter Stephan (Bergstraße), gewählt.

Anlässlich ihrer Wiederwahl erklärte Lannert: „Der Parlamentskreis Mittelstand ist im Parlament und in der Fraktion die Stimme des Mittelstandes. Wir werden die Anregungen, den Sachverstand aber auch die Sorgen der Unternehmen und der Verbände der mittelständischen Wirtschaft in unsere parlamentarische Arbeit einfließen lassen.“ Lannert, die ebenfalls stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende ist, bringt als mittelständische Unternehmerin auch große praktische Erfahrung für diese Aufgabe mit.

 „Auch in der neuen Legislaturperiode stehen viele Themen an, bei denen wir die Sicht und die Erfahrungen des hessischen Mittelstandes einbringen wollen, der weit über 90 Prozent der Unternehmen in unserem Land angehören. Dies betrifft die Neuregelung der Vergabe öffentlicher Aufträge, aber auch den Erhalt des Meisterbriefes oder die große Bedeutung des Handwerkes bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort. Unser Leitmotiv dabei ist klar: Der Kern der Sozialen Marktwirtschaft ist die individuelle und gesellschaftliche Freiheit“, machte Lannert deutlich. 

Im PKM sind die CDU-Abgeordneten eines Landesparlamentes und des Bundestages organisiert, die sich in besonderer Weise für eine Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik im Interesse des Mittelstandes einsetzen wollen. Er stellt zudem die Verbindung zu mittelständischen Organisationen sowie der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung sowie dem Wirtschaftsrat der CDU her. Annähernd zwei Drittel aller hessischen Beschäftigten und 70 Prozent der hessischen Auszubildenden arbeiten in einem mittelständischen Betrieb.

---

Bild: Sven Teschke

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag