Für einen guten und umfassenden Schutz der Bürgerinnen und Bürger im Brandfall braucht die Feuerwehr moderne und flexibel einsetzbare Fahrzeuge. Dieser Meinung war auch die Hessische Landesregierung – und bewilligte der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Lindenfelser Stadtteil Eulsbach einen Zuschuss in Höhe von 29.750 Euro. Mit dem Geld wird die FFW Eulsbach bei der Anschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs (TSF) unterstützt.

„Wer sein eigenes Leben zum Schutze seiner Mitmenschen riskiert, verdient unseren größten Respekt und unsere Unterstützung. Fast 30.000 Euro für moderne Ausstattung sind ein gutes Zeichen der Anerkennung für die großen Leistungen, die unsere Feuerwehrleute jeden Tag, für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger erbringen.“, lobte CDU-Landtagsabgeordnete Birgit Heitland die Entscheidung der Hessischen Landesregierung.

Vorheriger Beitrag