Die europäische Einigung ist das größte Friedensprojekt und die stabilste Wertegemeinschaft in der Geschichte unseres Kontinents. Die CDU hat mit ihrer Politik von Konrad Adenauer über Helmut Kohl bis zu Angela Merkel entscheidend dazu beigetragen, dass Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit die gemeinsamen Grundwerte in Europa sind“, wirbt der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer um eine hohe Wahlbeteiligung bei der am kommenden Sonntag (25.) bevorstehenden Europawahl.

Dass Europa mehr als eine Wirtschaftsgemeinschaft sei, zeige sich gerade vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise. „Es ist wichtig, dass die Europäische Union in der Sicherheitspolitik mit einer Stimme spricht und die Verletzung der Rechte von souveränen Staaten nicht einfach hinnimmt“, so Bauer. „Hessen und Deutschland wird es auf Dauer nur gut gehen, wenn es Europa gut geht. Der Eckstein dafür ist der Euro. Die gemeinsame europäische Währung ist für die Wirtschaft und unsere Arbeitsplätze von zentraler Bedeutung.

Etwa zwei Drittel der deutschen Exporte gehen in die Europäische Union, vierzig Prozent in die Länder der Eurozone. Das schafft und sichert viele Arbeitsplätze auch in unserem Bundesland. Die gemeinsame Währung sorgt dafür, dass Unternehmen keinen Wechselkursschwankungen ausgesetzt sind und keine Transaktionskosten zahlen müssen. Aber auch wir Verbraucher profitieren vom Euro durch Preistransparenz und einen verstärkten Wettbewerb. Das schafft eine größere Produktvielfalt und günstigere Preise“, informiert Bauer.

Hessen profitiere vor allem durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die gemeinsame Agrarpolitik unmittelbar. Jährlich fließen mehr als 300 Millionen Euro nach Hessen, wovon ein Großteil als Direktzahlungen bei den Landwirten ankommt. Das sind nur drei Beispiele, wie die Menschen in Hessen unmittelbar von der EU profitieren. Auch deshalb stehen wir für eine starke Europäische Gemeinschaft“, so Alexander Bauer in seiner Mitteilung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag