(Berlin/Biblis, 01.07.11) Der Deutsche Bundestag hat gestern den Ausstieg aus der Kernenergie bis 2022 beschlossen. Mit Inkrafttreten dieser Atomgesetz-Novelle endet für die beiden Kraftwerksblöcke Biblis A und Biblis B unmittelbar die Berechtigung zum Leistungsbetrieb.

    

Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) hatte sich unlängst für einen zeitnahen Rückbau der beiden Bibliser Kraftwerksblöcke ausgesprochen. Bei einem Rückbau der Anlage wäre das spezielle Know-how zahlreicher Mitarbeiter am Kraftwerksstandort noch über viele Jahre gefragt. Gerade auch deswegen will sich Dr. Meister mit Blick auf die nächste Atomgesetz-Novelle dafür einsetzen, dass die Betreiber gesetzlich zum Rückbau der stillgelegten Kernkraftwerke verpflichtet werden. „Wenn ein Großteil der Arbeitnehmer im Kraftwerk Biblis während des Rückbaus weiterbeschäftigt werden könnte, so wäre dies ein wichtiger Baustein, um eine verträgliche Lösung für den Standort zu schaffen“, so Meister.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag