Im Rahmen eines Ausflugs zum Hessischen Landtag in Wiesbaden besuchte der Deutsch-Tschechische Freundschaftskreis Bensheim-Hostinné auch den CDU- Landtagsabgeordneten Peter Stephan. Die Vorsitzende Carola Heimann und die Mitglieder des Freundschaftskreises nahmen an einer Führung im Landtag und im Stadtschloss teil und verfolgten gespannt eine der laufenden Debatten im Plenum von der Besuchertribüne aus. Anschließend traf man sich zum Gespräch mit dem Wahlkreisabgeordneten der Bergstraße Peter Stephan im Konferenzraum des Stadtschlosses. Bei Kaffee und Kuchen beantwortete der Abgeordnete grundlegende Fragen der Gäste zum Landtag und ging genauer auf die Abläufe und die Organisation ein. Auch über die Themen Schulpolitik und Flüchtlingskrise fand eine angeregte Diskussion statt. Abschließend überreichte Heimann im Namen des Freundschaftskreises ein Präsent und bedankte sich bei Herrn Stephan für den interessanten und informativen Nachmittag. „Es ist gut und wichtig, dass wir uns als Abgeordnete den Fragen und Anregungen der Bürger und Bürgerinnen stellen.“ Dies sei speziell in Zeiten, in denen Themen wie die Flüchtlingskrise breit und emotional diskutiert würden, eine notwendige und sinnvolle Aufgabe. Gerade im Kontext innereuropäischer Spannungen seien internationale Partnerschaften, wie sie der Freundschaftskreis aufrechterhalten würde, besonders wichtig. „Es ist schön, dass wir durch die Einladung zu solchen Veranstaltungen auch das Engagement der Ehrenamtlichen der Bergstraße würdigen können“, so der CDU- Landtagsabgeordnete Stephan.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag