Bergstraße. Auf dem 54. Landestag der Schüler Union Hessen am vergangenen Wochenende mit 120 Delegierten und Gästen in Darmstadt wurde Björn Hedderich, der Bergsträßer Kreisvorsitzender der Schüler Union (SU), als Landesschriftführer in seinem Amt bestätigt.

In seiner zweiten Amtsperiode im Landesvorstand Hessens größter politischer Schülerorganisation will Hedderich Sprachrohr für die Schülerinnen und Schüler des Kreises sein. „Bildung ist unser höchstes Gut, das wir stärken und wahren müssen. Unser Ziel ist es Bildungspolitik im Sinne aller Kinder und Jugendlichen zu gestalten, denn wir verbringen einen Großteil unserer Jugend im Schulleben“, so Björn Hedderich.

Der bisherige Landesvorsitzende Jan H. Hörmann wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt und wird die Schülerorganisation ein weiteres Jahr mit seinen Stellvertretern Vincent Buchta und Johannes Volkmann führen. Neben den Neuwahlen wurde auch über die zwei Leitanträge diskutiert.

In diesen fordert die SU die Einführung eines Schulrankings, welches zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Transparenz führe, sowie die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in der hessischen Bildungslandschaft. Die Delegierten beschlossen einstimmig über die Anträge.

Schüler Union Bergstraße mit Volker Bouffier

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag