Bei einem Besuch im Rathaus des Handwerks informierte sich die Landtagsabgeordnete Birgit Heitland über den Nachwuchs im Handwerk und über die Aktionen der bundesweiten Imagekampagne. Die Herren der Kreishandwerkerschaft nutzten die Gelegenheit für ein Foto mit dem brandaktuellen Motiv der Kampagne im Hintergrund. Ziel ist es, auf die Attraktivität der Handwerksberufe aufmerksam zu machen und die Jugendlichen für die Möglichkeiten und Perspektiven zu sensibilisieren. Das Handwerk bietet verschiedenste Karrieremöglichkeiten bis hin zum Erwerb des Meistertitels, da waren sich alle einig!
Daneben standen Themen wie Digitalisierung, der Umgang mit Dieselfahrzeugen in den Fuhrparks der Handwerksbetriebe und Entbürokratisierung auf der Agenda.


Stellv. Kreishandwerksmeister Heinz Krauss, Kreishandwerksmeister Jörg Leinekugel, Landtagsabgeordnete Birgit Heitland, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Dietmar Schott

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag