Bergstrasse: Der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Stephan hat es in Mörlenbach begrüßt, dass Hessen die Investitionen in bestmögliche Rahmenbedingungen für den Sport in den kommenden Jahren fortführen wird. 30 Millionen Euro stehen von 2013 bis 2015 für das Programm für herausragende Investitionsmaßnahen in Sportanlagen zur Verfügung. Mit dem auf drei angelegten Sonderinvestitionsprogramm investiert das Land sowohl in Neubauten, als auch in die Sanierung von Sportanlagen.

Voraussetzung dafür ist, dass die Projekte sportfachlich und regional von herausragender Bedeutung sind. Das Programm hat, so der Abgeordnete, einen leistungssportlichen Schwerpunkt, aber auch Projekte, die eine breitensportliche Wirkung haben, erhalten eine Förderung. Zusätzliche Effekte wie die sozialen oder wirtschaftlichen Aspekte sind ebenfalls Auswahlkriterien. Grundlage dieser Förderung ist zudem die Tatsache, dass die Träger allein nicht in der Lage sind, die ausgewählten Projekte zu bewältigen und dass eine Unterstützung im Rahmen der „Normal-Programme“ keinesfalls ausreichend gewesen wäre.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag