Die Bergsträßer Delegierten auf dem CDU Bundesparteitag in Leipzig Birgit Heitland, Peter Stephan und Dr. Michael Meister hörten einen engagierten, zukunftsgerichteten Bericht der Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer.
Deutschland muss auch in Zukunft weltweiter Technologieführer sein. Die Technologie muss dem Menschen dienen.

Am Morgen feierten die Delegierten in der Nicolai Kirche, in der vor 30 Jahren die Montags-Demonstranten ihren geschützten Rückzugsraum hatten, eine ökumenische Andacht.
Das "C" gehört zur CDU, auch wenn Greenpeace es für einige Tage ausgeliehen hat. Im Sinne des "C" muss auch die Arbeitswelt familienfreundlich werden.

Bei der Diskussion über die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft wurde deutlich, dass Deutschland schneller werden muss. Bürokratie muss zurückgeschnitten werden und Genehmigungsverfahren müssen beschleunigt werden.
Die Aufgaben der Zukunft können nur mit einer starken Wirtschaft bewältigt werden.

Entgegen der Diskussion im Vorfeld des Parteitages stehen Sachdiskussionen im Mittelpunkt.
Für den Samstag stehen weitere Antragsberatungen auf der Tagesordnung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag