„Erst vor kurzem erhielten die Starkenburger Philharmoniker eine Projektförderung über 500 Euro vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst. Inzwischen habe ich erfahren, dass eine weitere Unterstützung – und zwar in Höhe von 4.500 Euro – zur Auszahlung steht. Das Ensemble wurde 2003 gegründet und hat bereits über neunzig Konzerte aufgeführt. Dies ist mit Kosten verbunden, die ohne Förderer wie die Stadt Viernheim oder die Sparkasse Starkenburg kaum zu tragen sind. Die großzügige Unterstützung des Landes ist für die Musiker daher eine große Hilfe und sichert auch uns ein einmaliges Musikangebot in unserer Region“, teilt der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU) mit.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag