„Auch in diesem Jahr erhalten Kommunen des Landkreises Bergstraße eine Förderung aus dem Städtebauförderprogramm ‚Stadtumbau in Hessen‘. Im Einzelnen erhalten Biblis für die Maßnahme ‚Biblis – neue Energien nutzen‘ 416.000 Euro, Einhausen für das Projekt ‚An der Weschnitz‘ 465.000 Euro, Lampertheim für seine Vorhaben in der Kernstadt 889.000 Euro und Viernheim für seine Maßnahme ‚Weststadt‘ 421.000 Euro.
Mit diesem Geld, das jeweils zur Hälfte von Bund und Land gezahlt wird und an dem sich die Kommunen mit weiteren Mitteln beteiligen, werden in den genannten Orten Maßnahmen des Stadtumbaus finanziert. Das können im Einzelnen Maßnahmen zur Verbesserung des Stadtklimas, zur Schaffung von Wohnraum oder auch Maßnahmen eine Stadtgestaltung im Hinblick auf eine älter werdende Bevölkerung sein. Wozu das Geld vor Ort auch verwendet wird, es wird mit Sicherheit die Lebensqualität vor Ort verbessern und gut investiert sein“, informiert der Landtagsabgeordnete Alexander Bauer (CDU).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag